HP Metal Jet Fusion

HP Metal Jet Fusion

Daten / Beschreibung / Gallerie / Videos / Datenblatt

„Entwickeln Sie Ihr Unternehmen. Schaffen Sie neue Arbeitsfelder und erschließen Sie neue Einnahmequellen. Produzieren Sie in kostengünstigen Großserien komplexe Teile und neue Anwendungen, die bisher nicht möglich waren.“

HP Metal Jet


Daten

Bezeichnung HP Metal Jet Fusion
Bauvolumen 430 x 320 x 200 mm
Auflösung 1.200 x 1.200 dpi
Schichtdicke 50 bis 100 µm


Mit bis zu 50-fach höherer Produktivität1

  • Produzieren Sie große Stückzahlen und große Teile mit einer Binderstrahlgröße von 430 x 320 x 200 mm (16.9 x 12.6 x 7.9 in)
  • Beschleunigen Sie die Produktentwicklung mit mehreren Design-Iterationen innerhalb weniger Tage
  • Produzieren Sie Teile schneller, in weniger Schritten und ohne Entbinderung und ohne Werkzeuge
  • Steigern Sie die Effizienz Ihrer Fertigungsprozesse mit HP Metal Jet Solution Services
    Geringe Kosten2
  • Holen Sie sich finale Metallteile schneller mit einem kostengünstigen industriellen 3D-Drucker in Produktionsqualität zu einem Preis von weniger als $399.000 USD2
  • Förderung des Neukundengeschäfts durch die Herstellung hochwertiger Metallbauteile zu niedrigen Kosten pro Teil2
  • Schauen Sie sich die offene Plattform von HP an, um Informationen über die Kompatibilität von Industriestandards, kostengünstigen Materialien und Sinterlösungen nach Industriestandard zu erhalten
  • Eine hohe Wiederverwendbarkeit von Materialien reduziert Materialkosten und Abfall3
  • Vermeiden Sie im Voraus anfallende Werkzeugkosten
    Hochwertige Metalldrucke
  • Mit der Genauigkeit von 1.200 x 1.200 dpi stellen Sie geometrisch komplexe Teile ohne Kompromisse her
  • Mit HP‘ isotropen mechanischen Eigenschaften und dem eigenen Bindemittel erhalten Sie starke und funktionelle Metallbauteile
  • Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung von HP Thermal Inkjet für industrielle Produktionsqualität mit gleichbleibender Outputleistung bei hoher Geschwindigkeit


Material


Druckerzeugnisse


Video


Downloads

Adobe_PDF_icon
Zum Whitepaper




1. Based on comparable competitive binder jetting and selective laser melting (SLM) metals 3D printing solutions available as of July 31, 2018. Productivity claim based on: 1) up to 50 times more productive, on average, based on print speed for serial production up to 100,000 parts, and 2) solution acquisition cost.
2. Low cost based on comparable competitive binder jetting and selective laser melting (SLM) metals 3D printing solutions available as of July 31, 2018. Expected printer price for 2020 launch for lead customers.
3. Compared to selective laser melting (SLM) and based on internal testing of HP Metal Jet technology, as of September 2018.